With "Unterhaltung" linked articles (8):

#25/25 Impressionen von der Lichtgrenze

Lichtgrenze am Schwedter Steg (c) visitBerlin Foto: Dirk Mathesius

Am Eingang zum Waldeckpark an der Alexandrinenstraße stehen zwei junge Frauen, 20 Jahre alt vielleicht, spielen auf Gitarren und singen. Ihre Gesichter sind im Halbdunkel kaum zu erkennen. In die sanfte, scheinbar nie endende Melodie flechten sie Worte wie „peace“ und „harmony“. Direkt hinter ihnen verläuft die Kette aus erleuchteten Ballons, die in über drei Metern Höhe auf dünnen biegsamen...Weiter

 

#24/25 Datenmengen zwingen Technik in die Knie

Lichtshow während der Feierlichkeiten zum 25. Mauerfalljubiläum am Brandenburger Tor (c) visitBerlin Foto: Dirk Mathesius

Rund um das Brandenburger Tor und entlang der Lichtgrenze versandten die Menschen ihre Eindrücke per Handy. Kurze Videos, Fotos, eine SMS nach der anderen, Telefonate. Bis schließlich die Datenmenge zu groß wurde und zeitweise nichts mehr ging in der virtuellen Welt. Am letzten Abend des Mauerfall-Wochenendes waren allerorten gereckte Arme zu sehen, die Handys hochhielten. Jeder Augenzeuge wollte festhalten, wie...Weiter

 

#20/25 Klappe! Die Filmstadt Berlin heute

Shah Rukh Khan in „Don – The King is back“ (c) Excel Entertainment/Soumyajit Naudy

Die Glienicker Brücke im Nebel. Männer in schwarzen Trenchcoats. Auffällig unauffällige Gestalten, die dann und wann die Hände aus ihren Trenchcoats nehmen, sie kurz aneinander reiben, um sie zu wärmen, und sie dann wieder tief in den Taschen vergraben. Einer von ihnen zündet sich eine Zigarette an. Unverwandt blicken sie auf die andere Seite der Brücke. Dort steht ein Mann...Weiter

 

#19/25 Agenten am Alex

Der Ort, an dem Agenten ausgetauscht wurden: die Glienicker Brücke (c) Scholvien

Touristen machen Handy-Fotos von der Weltzeituhr, Wurstverkäufer schleppen tragbare Grills herum, gelbe Straßenbahnen rattern durchs Bild. Wir stehen an der gleichen Stelle wie damals. Wir sind längst keine Agenten mehr. Aber wir haben unsere Agentenerinnerungen nicht verloren – an die Tage, in denen alles anders war. Der Alexanderplatz 2014 ist bunt. Der Alexanderplatz an einem nebligen Novembermorgen des Jahres 1988...Weiter

 

#11/25 Hitliste – 25 Gründe für Berlin

(c) visitBerlin

Nah am ehemaligen Mauerstreifen entdecken Besucher heute den Schriftzug: „Ich bin der Wandlung Wesen“. Kaum eine Stadt hat eine so bewegende Geschichte durchlebt, kaum eine Stadt hat sich so schnell verändert – und erfindet sich immer wieder neu. 25 Jahre nach dem Mauerfall ist Berlin vielfältiger denn je – ob an urbanen Orten wie der Tempelhofer Freiheit, auf umgenutzten Industriegeländen...Weiter