Die Mauer – Berlins spannendster Fall

Am Abend des 9. November 1989 fiel die Berliner Mauer. Unzählige Ost- und Westberliner schrieben in dieser Nacht Geschichte. Sie kletterten über die Betonwände, strömten durch die schmalen Übergänge, rückten der Mauer mit Hämmern zu Leibe und eroberten sich ihre Stadt als Ganzes zurück. Die Bilder dieses historischen Ereignisses gingen um die Welt.

Heute, 25 Jahre später, ist Berlin nicht länger Mauerstadt sondern Weltstadt. Millionen Besucher haben sich seither auf den Weg in die deutsche Hauptstadt gemacht, um diesen Wandel mitzuerleben. Was haben die Berliner seit 1989 aus ihrer Stadt gemacht? Kreativstandort, Lifestyle-Metropole und Schauplatz der Geschichte. Nach dem Mauerfall entstanden neue Räume – Brachflächen, die die Bewohner und Besucher zu ihren kreativen Freiräumen erklärt haben: die Kunstszene in der Brunnenstraße, die Berliner Start-ups am Moritzplatz oder einfach nur der Zugang zur Spree.

Berlin heute – das sind Ideen, Inspirationen und Visionen. Berlin. 25 Jahre später. Willkommen!


 
 
 

Anzeige

Besonders & günstig übernachten
 

Anzeige

Sparen & Berlin entdecken
 
 

Mehr über Berlin